Web-Anwendungsentwicklung & Software-Engineering

»Programmiere immer so, als ob derjenige, der deinen Code später warten muss, ein Psychotiker wäre, der genau weiß wo Du wohnst.«

John Woods oder Martin Golding
Marco Emrich

Diplom Inf. Marco Emrich, Leiter der Fachabteilung Software-Entwicklung

Dank HTML5, CSS3 und aktuellem JavaScript (ES5) können wir Webanwendungen ausliefern, die Browserkompatibilität gewährleisten, ohne auf moderne und optisch ansprechende Effekte verzichten zu müssen. Ajax und Rest-Interfaces ermöglichen schnelle Reaktionszeiten und einfache Anbindung an bestehende Geschäftsprozesse.

Im Bereich der Webanwendungen haben sich verschieden Typen von Software-Systemen etabliert. Bei uns können Sie aus der ganzen Palette wählen:

  • Web-Thin-Clients mit Server-Backend, klassische Webanwendungen mit punktuellem Einsatz von Ajax
  • Web-Rich-Clients mit Server-Backend, verstärkter Einsatz von Ajax und Kommunikation über REST-Schnittstellen
  • »Single Page«-Apps (SPA), Webanwendungen ohne störenden Seitenaufbau
  • Lokale Webapps, Anwendungen, die vollständig im Browser ablaufen (inklusive Storage) und sich im Online-Betrieb mit dem Backend synchronisieren.
  • Mobile Webanwendungen, Webanwendungen für mobile Endgeräte, meist Handys
  • Mobile Apps, native Anwendungen für IOS und Android

Zur Realisierung dieser verschiedenen Anwendungstypen setzen wir jeweils Technologien ein, mit denen wir in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Backend

Seit Mitte der 1990er Jahre waren wir stets an der Speerspitze der Webanwendungsentwicklung vertreten. So konnten wir in Praxisprojekten Erfahrungen in Perl, PHP/Zend/Symfony2, Java/J2EE/JSP/EJB, Python/Django und anderen Technologien sammeln.

Heutzutage empfehlen wir jedoch das auf Ruby basierte Rails-Framework. Es bietet einen hohen Produktivtätsgewinn gegenüber älteren Lösungen und somit schnelleres Time-to-Market bei geringeren Kosten. Alternativ kann für spezielle Anforderungen auch eine node.js-Lösung in Frage kommen.

Für die Persistierung Ihrer wertvollen Daten setzen wir je nach Projektanforderung klassisch-bewährte RDBMS- und/oder moderne NoSQL-Lösungen ein.

Rails MongoDB node.js

  • Ruby on Rails auf Apache oder Nginx mit Passenger
  • node.js
  • RDBMS, z.B. PostgresQL, MySQL
  • noSQL-Datenbank-Systeme, z.B. MongoDB, Redis

Frontend

Im Frontendbereich dominieren HTML5 und JavaScript. Wir haben dabei das Know-how, um aus einer großen Palette von JavaScript-Frameworks und Bibliotheken wählen zu können. In selteneren Fällen ist auch der Einsatz von Flash-Anwendungen sinnvoll.

HTML5 CSS3 jQuery

  • HTML5 & CSS3
  • JavaScript (ECMAScript5)
  • JS-Bibliotheken und Frameworks: jQuery, Backbone, Underscore, Ember, JavaScriptMVC, AngularJS
  • Adobe Flash, Apache Flex, ActionScript 3
iPhone & iPad

Mobile Anwendungen

Smartphones und Tablet-PCs sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und finden auch immer mehr Zuspruch im Unternehmenseinsatz. Wenn Sie für Ihre bestehende Webanwendung einen mobilen Client benötigen oder über eine Gesamtlösung mit Smartphone-Einsatz nachdenken, können wir Sie mit folgenden Technologien unterstützen:

  • Apache Cordova (ehemals PhoneGap)
  • jQuery Mobile

Integration

Gerne integrieren wir eine moderne Webanwendung in Ihre bestehende Systemlandschaft. Dabei setzen wir auf

  • jRuby zur Integration mit bestehenden Java-Plattformen
  • Webservices, REST und JSON zur technologieunabhängigen Kommunikation mit internen und externen Softwaresystemen

jRuby JSON